Medienwochen 2019


Idee der Medienwochen

Die Magdeburger Medienwochen sind ein Projekt des Lehrstuhls Medien- und Erwachsenenbildung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Bei dem seit 2005 bestehenden Projekt kooperiert die Universität Magdeburg mit den Schulen der Stadt. Teilnehmende bekommen dabei die Möglichkeit, an verschiedenen Teilprojekten teilzunehmen und vielfältige Angebote wahrzunehmen. Im Laufe der „Medienwochen“ entstehen mehrere Projekte zu unterschiedlichen Schwerpunkten, die nach Abschluss der Projektwoche auf einer Abschlussveranstaltung vorgeführt werden.

Unterstützt und pädagogisch begleitet werden die Medienteams von Studierenden der Universität aus den Bereichen Medienbildung und Bildungswissenschaft. Die Betreuung beinhaltet die technische Einführung in den Umgang mit verschiedenen Medien. Das medienpädagogische Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen durch den Rollenwechsel vom Konsumenten zum Produzenten neue Einblicke in die Welt der Medien zu vermitteln. Die notwendige technische Ausrüstung wird von der Universität bereitgestellt.

Link zur alten Webseite der Magdeburger Medienwochen

Ein Projekt des Lehrstuhls

Kooperationspartner der Medienwochen

Kinderkulturtage 2019