Videoexpo 2020 sucht nach UnterstützerInnen…

Das Organisationsteam der diesjährigen Videoexpo 2020 sucht noch nach UnterstützerInnen.

Haben Sie Zeit und Lust mitzumachen? Das zeitliche Engagement kann variieren zwischen kleineren Tätigkeiten am Abend der Durchführung der Videoexpo und der Mitarbeit bei der Vorbereitung und Organisation… Und nebenbei: Für die Mitarbeit erhalten Sie eine Bescheinigung, die Sie Ihrem Lebenslauf beilegen können… 🙂

Melden Sie sich bei einfach

  • über die Social-Media-Kanäle beim Organisationsteam (Instagram: videoexposition; Facebook: Videoexpo Magdeburg)
  • oder formlos per email bei mir (stefan.iske@ovgu.de)
  • oder schauen Sie beim nächsten Online-Treffen zur Videoexpo 2020 vorbei (Datum: Mittwoch, 15.07.2020; Uhrzeit: 14:00h (s.t.); Zugang ZOOM: https://ovgu.zoom.us/j/7175364079 , Meeting-ID: 717 536 4079, Passwort: 391061)

Vielen Dank und viele Grüße,

Stefan Iske und das Orgateam der Videoexpo 2020: Alina Kozikowski, Marvin Odris, Furkan Yildirim, Alicia Mahler, Yakob Willmington-Lu 

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von Professur Pädagogik und Medienbildung übernommen und findet sich hier im Original .

GMK setzt sich für mehr Sichtbarkeit der Medienpädagogik ein

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) setzt sich vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie dafür ein, im Bildungsbereich Digitalisierung (endlich) zuzulassen und die damit verbundene erforderliche Medienkompetenz zu fördern. Die ersten beiden Kampagnen-Schritte der GMK wurden online gebündelt unter: https://www.gmk-net.de/publikationen/kampagnen/ Daneben läuft bis zum 16. August eine Online-Befragung zu den Auswirkungen der Pandemie auf die... Weiter »

The post GMK setzt sich für mehr Sichtbarkeit der Medienpädagogik ein appeared first on MEB - Medienforschung und Erwachsenenbildung.

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von MEB – Medienforschung und Erwachsenenbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Buch Gameworlds open access

Das Buch „Gameworlds“ von Seth Giddings aus dem Jahr 2014 wird vom Verlag nun open access angeboten: https://www.bloomsburycollections.com/book/gameworlds-virtual-media-and-childrens-everyday-play/ 

The post Buch Gameworlds open access appeared first on MEB - Medienforschung und Erwachsenenbildung.

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von MEB – Medienforschung und Erwachsenenbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Schulleitung im Fachbereich Ergotherapie

Die Ludwig Fresenius Schule in Wolfsburg sucht für  den Fachbereich Ergotherapie eine Schulleitung. Weiter Infos zum Stellenprofil finden Sie hier.

The post Schulleitung im Fachbereich Ergotherapie appeared first on MEB - Medienforschung und Erwachsenenbildung.

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von MEB – Medienforschung und Erwachsenenbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Mitarbeit / Lehrstuhl Pädagogik und Medienbildung

Die ausgeschriebene Stelle ist der Professur Pädagogik und Medienbildung am Institut 1 der Fakultät für Humanwissenschaften zugeordnet. Sie ist dort im Bereich der bildungswissenschaftlichen Lehr- und Forschungsformate angesiedelt. Inhaltlich ist die Stelle ausgerichtet auf Grundlagen von Bildung, Erziehung und Sozialisation. Forschungsmethodisch ist die Stelle vorzugsweise auf den Bereich qualitativer Methoden ausgerichtet.

ntgelt­gruppe: 13 TV-L
Ein­stellungs­datum: 01.09.2020
Befristung: 31.08.2022
Arbeitszeit: 100 %, Die Stelle ist teilzeitgeeignet

Weitere Informationen unter: https://ovgu.b-ite.careers/jobposting/c7714f57917315bd58415960fd15323e145156460

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von Professur Pädagogik und Medienbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Interessante und frei verfügbare Lektüre auch aus dem Bereich der Digital Game Studies auf academia.edu

Auf academima.edu werden Open-Access-Papers zu diversen Themen aus dem ausdifferenzierten akademischen Feld hochgeladen. Dabei handelt es sich sowohl um Preprint-Versionen als auch um bereits publizierte Bände. Bei der Gelegenheit möchte ich auf die lesenswerte Masterarbeit von Sebastian Felzmann zum Thema „Playing Yesterday“ aufmerksam machen. Dort widmet sich der Autor dem Verhältnis zwischen Nostalgie und Bildschirmspielen,... Weiter »

The post Interessante und frei verfügbare Lektüre auch aus dem Bereich der Digital Game Studies auf academia.edu appeared first on MEB - Medienforschung und Erwachsenenbildung.

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von MEB – Medienforschung und Erwachsenenbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Neue Ausgabe MEDIENIMPULSE 2/2020: „Nähe(n) und Distanz(en) in Zeiten der COVID-19-Krise“

MEDIENIMPULSE 2/2020: Nähe(n) und Distanz(en) in Zeiten der COVID-19-Krise https://www.medienimpulse.at
Soeben konnte im Team der Professur Pädagogik und Medienbildung die neue Ausgabe der MEDIENIMPULSE mit dem Schwerpunktthema „Nähe(n) und Distanz(en) in Zeiten der COVID-19-Krise“ veröffentlicht werden. Annähernd alle Beiträge handeln von medienpädagogischen Problemen und Antworten auf die COVID-19-Krise und fokussieren auf die medialen Transformationen, die mit der Krise in Zusammenhang stehen. Ein hoffentlich anregendes Thema für die Medienbildung …

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von Professur Pädagogik und Medienbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Veröffentlichung Masterarbeit Medienbildung: „Code – Kunst – Subjekt“ (Juliane Ahlborn)

In unserer Open-Access-Reihe Medienbildung. Studien zur audiovisuellen Kultur und Kommunikation ist eine neue und sehr gute Masterarbeit aus dem Studiengang Medienbildung erschienen:

„Code – Kunst – Subjekt. Bildungs- und subjektivationstheoretische Perspektiven auf algorithmische Artikulationsformen“ von Juliane Ahlborn

Darüber freuen wir uns sehr!

 

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von Professur Pädagogik und Medienbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Master-Infotage: Medienbildung

Vom 1. bis 3. Juli 2020 finden die digitalen Master-Infotage an der Otto-von-Guericke-Universität statt. Informationsveranstaltungen zum Studienprogramm MA-Medienbildung werden via zoom am 1. und 2. Juli jeweils ab 16 Uhr von Johannes Fromme, Jens Holze und Stefan Iske angeboten. Dieses Angebot richtet sich auch explizit an aktuelle Bachelorstudierende, die ein anschließendes Masterstudium anstreben.

Die Einwahldaten sind folgende:

Mittwoch, der 1. Juli ab 16 Uhr

Meeting-ID: 919 5398 8402
Passwort: 100686

Donnerstag, der 2. Juli ab 16 Uhr

Meeting-ID: 973 7397 3860
Passwort: 602577

Hinweis: Wie nehme ich an Zoom-Meetings teil?


Neben den beiden Informationsveranstaltungen beantworten Ralf Biermann, Jens Holze und Dan Verständig auf Twitter auch alle Fragen rund um das Masterstudium Medienbildung in der Ottostadt Magdeburg.

Hier klicken um zu twittern!