GMK setzt sich für mehr Sichtbarkeit der Medienpädagogik ein

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) setzt sich vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie dafür ein, im Bildungsbereich Digitalisierung (endlich) zuzulassen und die damit verbundene erforderliche Medienkompetenz zu fördern. Die ersten beiden Kampagnen-Schritte der GMK wurden online gebündelt unter: https://www.gmk-net.de/publikationen/kampagnen/ Daneben läuft bis zum 16. August eine Online-Befragung zu den Auswirkungen der Pandemie auf die... Weiter »

The post GMK setzt sich für mehr Sichtbarkeit der Medienpädagogik ein appeared first on MEB - Medienforschung und Erwachsenenbildung.

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von MEB – Medienforschung und Erwachsenenbildung übernommen und findet sich hier im Original .