weitere Stellenausschreibung wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) für den Standort Berlin (bis 02.02.2021)

Das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gemeinnützige GmbH ist eines der größten außeruniversitären Forschungsinstitute zur beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland. Wir arbeiten praxisnah und in enger Zusammenarbeit mit Betrieben sowie unseren Auftraggebern aus Politik und Wirtschaft. Gemeinsam entwickeln wir Konzepte innovativer Bildungsarbeit und sichern ihre Wirksamkeit. Das f-bb ist darüber hinaus als programmbegleitende Stelle für verschiedene Bundes- und Landesministerien tätig und bietet verschiedene Veranstaltungsformate zur Vernetzung und zum fachlichen Austausch an. Wir sind bundesweit tätig mit Büros in Nürnberg, Berlin, Magdeburg, Potsdam und Chemnitz. Die vielfach standortübergreifende Umsetzung der Vorhaben fördert unser internes Wissensmanagement und unsere Innovationsfähigkeit. Auf unserer Webseite können Sie sich im Detail über unsere Arbeit informieren (www.f-bb.de).

Unser Standort in Berlin wächst weiter: Wir suchen für ein zunächst befristetes Arbeitsverhältnis (Vollzeit oder Teilzeit) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d).

Ihre möglichen Arbeitsschwerpunkte:

  • Fachliche Begleitung von Akteuren im Bereich Übergang Schule-Beruf  und Durchlässigkeit
  • Betreuung und Weiterentwicklung von Netzwerken und Kommunikation mit Netzwerkpartnern in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen
  • Analysen und Recherchen im Arbeits- und Themenfeld Übergang Schule-Beruf / Durchlässigkeit, insb. zum Thema Studienabbruch
  • Erstellung von wissenschaftlichen Berichten und Publikationen
  • Planung, Durchführung und Moderation von Workshops und Veranstaltungen
  • Allgemeines Projektmanagement

Ihr Profil:

  • Sozialwissenschaftlicher, pädagogischer o. ä. Hochschulabschluss
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit, insbesondere auch im Umgang mit Auftraggebern und Projektpartnern
  • Erste Berufserfahrung in einem oder mehreren der folgenden Bereiche: Durchlässigkeit des Bildungssystems (zwischen akademischer und beruflicher Bildung und vice versa); Kontakte und Erfahrungen mit Akteuren an Hochschulen
  • Erfahrungen im Projekt- und Veranstaltungsmanagement sowie in der Konzeption, Durchführung und Moderation von Arbeitstreffen, Workshops und Fachtagungen
  • Sie sind Teamplayer mit selbständiger Arbeitsweise

Das können Sie erwarten:

  • abwechslungsreiche, anspruchsvolle Aufgaben mit starkem Praxisbezug
  • Aufgeschlossenheit und guter Zusammenhalt im Kollegium
  • flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege
  • ergänzende Sozialleistungen und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • individuelle Arbeitszeitmodelle

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 02.02.2021 unter Angabe der Kennziffer 03/2021, Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühesten Eintrittstermins über unser Onlineformular ein. Beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungen, die innerhalb der angegebenen Frist eingegangen sind, berücksichtigt werden können.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Das f-bb verfolgt eine werteorientierte Unternehmenspolitik. Weitere Informationen zum f‑bb als Arbeitgeber finden Sie hier.

Hier bewerben!

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von Professur Pädagogik und Medienbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Stellenausschreibung wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) für den Standort Berlin (bis 02.02.2021)

Das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gemeinnützige GmbH ist eines der größten außeruniversitären Forschungsinstitute zur beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland. Wir arbeiten praxisnah und in enger Zusammenarbeit mit Betrieben sowie unseren Auftraggebern aus Politik und Wirtschaft. Gemeinsam entwickeln wir Konzepte innovativer Bildungsarbeit und sichern ihre Wirksamkeit. Das f-bb ist darüber hinaus als programmbegleitende Stelle für verschiedene Bundes- und Landesministerien tätig und bietet verschiedene Veranstaltungsformate zur Vernetzung und zum fachlichen Austausch an. Wir sind bundesweit tätig mit Büros in Nürnberg, Berlin, Magdeburg, Potsdam und Chemnitz. Die vielfach standortübergreifende Umsetzung der Vorhaben fördert unser internes Wissensmanagement und unsere Innovationsfähigkeit. Auf unserer Webseite können Sie sich im Detail über unsere Arbeit informieren (www.f-bb.de).

Unser Standort in Berlin wächst weiter: Wir suchen für ein zunächst befristetes Arbeitsverhältnis (Vollzeit oder Teilzeit) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d).

Ihre möglichen Arbeitsschwerpunkte:

  • Entwicklung von innovativen Aktivitäten zur länderübergreifenden Öffentlichkeitsarbeit
  • Erprobung neuer Formate mit Videos, Podcast und Social Media
  • Redaktionelle Gestaltung und Pflege von Projektwebsites
  • Aufbereitung von fachlichen Inhalten für die Öffentlichkeit, z. B. für Flyer und Newsletter
  • Tagungsmanagement (Planung, Durchführung und Moderation von Workshops und Veranstaltungen)
  • Allgemeines Projektmanagement

Ihr Profil:

  • (Medien-)pädagogischer, sozialwissenschaftlicher o. ä. Hochschulabschluss (Master/Diplom)
  • Berufserfahrung in den o.g. Handlungsfeldern
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und im Umgang mit Social Media
  • Erfahrungen im Projekt- und Veranstaltungsmanagement sowie in der Konzeption, Durchführung und Moderation von Arbeitstreffen, Workshops oder Fachtagungen (auch digitaler Formate)
  • hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit, insbesondere im Umgang mit Auftraggebern und Projektpartnern
  • Sie sind Teamplayer mit selbständiger Arbeitsweise

Das können Sie erwarten:

  • abwechslungsreiche, anspruchsvolle Aufgaben mit starkem Praxisbezug
  • Aufgeschlossenheit und guter Zusammenhalt im Kollegium
  • flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege
  • ergänzende Sozialleistungen und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • individuelle Arbeitszeitmodelle

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 02.02.2021 unter Angabe der Kennziffer 02/2021, Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühesten Eintrittstermins über unser Onlineformular ein. Beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungen, die innerhalb der angegebenen Frist eingegangen sind, berücksichtigt werden können.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Das f-bb verfolgt eine werteorientierte Unternehmenspolitik. Weitere Informationen zum f‑bb als Arbeitgeber finden Sie hier.

Hier bewerben!

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von Professur Pädagogik und Medienbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Stellenausschreibungen bei der Stadt Magdeburg

Im Bereich des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Magdeburg sind aktuell drei Stellen zu besetzen.

IT-Management Digitalisierung (m/w/d)

unbefristet und in Vollzeit, Bewerbungsfrist 09.11.2020. Mehr Informationen auf der Webseite der Stadt oder als PDF.

Projektmonitoring und -management (m/w/d)

unbefristet und in Vollzeit, Bewerbungsfrist 08.11.2020. Mehr Informationen auf der Webseite der Stadt oder als PDF.

Wissenschaftliche Sachbearbeitung im
Bildungsmonitoring (m/w/d)

befristet für den Zeitraum bis zum 31.01.2022 und in Vollzeit, Bewerbungsfrist 17.11.2020. Mehr Informationen auf der Webseite der Stadt oder als PDF.