Call for Papers für die Frühjahrstagung der Sektion Medienpädagogik (DGfE) zum Thema „Medienpädagogik und (Medien-)Sozialisation im Spiegel zentraler gesellschaftlicher Herausforderungen des 21. Jahrhunderts“ geöffnet

In Kooperation mit der der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) findet vom 30.-31.03.2023 an der Leuphana-Universität Lüneburg die Frühjahrstagung der Sektion Medienpädagogik (DGfE) zum Thema „Medienpädagogik und (Medien-)Sozialisation im Spiegel zentraler gesellschaftlicher Herausforderungen des 21. Jahrhunderts“ statt.  Beiträge können bis zum 15. Dezember 2022 über https://www.conftool.com/mpaed2023feingereicht werden. Weitere Hinweise zur Tagung finden Sie hier: https://leuphana.de/mpaed2023

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von MEB – Medienforschung und Erwachsenenbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Neues Plugin für Firefox und Chrome unterstützt beim Umgang mit Cookie-Bannern

Bei Netzpolitik.org habe ich heute einen interessanten Artikel zu einer Browsererweiterung für Firefox und Chrome gelesen. Unter dem amüsanten Titel „Nervenschoner“ bietet die Verbraucherzentrale Bayern ein quelloffenes Plugin basierend auf uBlock Origin an.

Nach Installation soll es verhindern, dass Cookie-Banner überhaupt auf einer Website geladen werden. So soll es demnach im besten Fall möglich werden eine Website zu verwenden ohne sich durch User-unfreundlich gestaltete und teilweise manipulative Banner zu klicken – und das ganz ohne Tracking-Cookies.

Den Artikel dazu gibt es bei Netzpolitik.org zu lesen:

Netzpolitik.org – Nervenschoner: Neue Browser-Erweiterung entfernt Cookie-Banner

und alle Details zur Idee und Funktionsweise des Plugins und zu Datenschutz, Download und Installation bei der Verbraucherzentrale Bayern:

Verbraucherzentrale Bayern – Browser-Plugin „Nervenschoner“ – Endlich ungestört Surfen

Eine interessante Umgangsweise mit dem ’neuen‘ Phänomen der Cookie-Banner, welches uns die DSGVO gebracht hat 🙂

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von Professur Pädagogik und Medienbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb (2020): „Digitalisierung“

Momentan arbeiten Alessandro Barberi und ich an einem Artikel über „Medienbildung“ für die „Informationen zur politischen Bildung (izpb)“ der Bundeszentrale für politische Bildung, der im ersten Quartal des nächsten Jahres erscheinen wird.

Als Referenz habe ich mir gerade das Heft „Digitaliserung“ angeschaut, dass für einen Einstieg sehr zu empfehlen ist – es liegt bei der Bundeszentrale als kostenloser PDF-Download:

Bundeszentrale für Politische Bildung (2020): Digitalisierung. Bonn: Bundeszentrale für Politische Bildung (Informationen zur politischen Bildung (izpb), 344).

 

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von Professur Pädagogik und Medienbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Transnationales und transdisziplinäres Symposium „Reflective Trust Research Practice“

Wissenschaftler*innen aus verschiedenen Disziplinen und Ländern finden sich vom 5. bis 7. Oktober 2022 in Magdeburg zusammen, um sich dem „Vertrauensbegriff“ durch verschiedene qualitative Methoden und diverse Materialen zu nähern. Das Symposium „Reflective Trust Research Practice“ wird organisiert von Dr. Sandra Tiefel und Julia Hille.

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von Professur Pädagogik und Medienbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Einführungsveranstaltungen BA- und MA-Medienbildung / Wintersemester 22/23

Die Einführungsveranstaltungen für alle im Wintersemester 2022 neu immatrikulierten Studierenden im Studiengang „Medienbildung: Audiovisuelle Kultur und Kommunikation“ finden am Mittwoch, den 05.10.2022 im Gebäude 40, Raum 140 statt.

BA-Medienbildung: 11:00h
MA-Medienbildung: 13.00h

In der Veranstaltung werden Inhalt und Struktur des Studiums erläutert und offene Fragen besprochen. Wir freuen uns dieses erste Treffen. Eingeladen sind auch bereits eingeschriebene Studierende des MA- und BA-Medienbildung, die ich nach der Veranstaltung auf einen Kaffee vor H6 einladen werde 🙂

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von Professur Pädagogik und Medienbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Stellenausschreibung Wiss. Mitarbeiter/in

Am Lehrstuhl ist zum 1.10.22 eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Umfang von 50% für ein halbes Jahr mit folgenden Aufgaben zu besetzen: Lehraufgaben mit einer Lehrverpflichtung von 2 Semesterwochenstunden Abnahme von studienbegleitenden Prüfungen Mitwirkung bei Anträgen Beteiligung an sonstigen Lehrstuhlaufgaben Weitere Infos gibt es HIER.

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von MEB – Medienforschung und Erwachsenenbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Vertretung Professur im WiSe 22/23

Wie auch schon im Sommersemester 2022 wird im Wintersemester 2022/2023 die Professur von Dr. Ralf Biermann vertreten, da das Verfahren zur Neubesetzung noch nicht abgeschlossen ist. Bei Fragen zum Bereich Medienbildung können Sie sich an mich (Dr. Ralf Biermann) oder an Prof. Dr. Stefan Iske wenden.

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von MEB – Medienforschung und Erwachsenenbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Studierendenbefragung Sommersemester 2022 – Bitte um Unterstützung

Liebe Studierende,

an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist mit dem Sommersemester 2022 wieder eine Rückkehr zum Präsenzlehrbetrieb möglich geworden. Gleichzeitig war auch das aktuelle Semester noch von den Herausforderungen der Corona-Pandemie geprägt.

Zum Ende des Semesters möchten wir im Bereich Medienbildung nun erneut Bilanz ziehen und bitten Sie dabei um Ihre Unterstützung und Ihre Mithilfe. Eine entsprechende Einladung mit Link haben wir eben per Email verschickt (Mittwoch, 06.07.22, 11:45h).

Bitte füllen Sie den Fragebogen aus, wenn Sie an mindestens einer Lehrveranstaltung teilgenommen haben. Mit Hilfe der Ergebnisse dieser Befragung möchten wir die Entwicklung der Lehr- und Lernsituation beobachten sowie das kommende Wintersemester 2022/23 planen und dabei Ihre Meinung und Erfahrung berücksichtigen.

Die Beantwortung des Fragebogens wird 10 bis 15 Minuten in Anspruch nehmen. Ihre Daten werden dabei vollkommen anonym erhoben und ausgewertet. Ein Rückschluss auf Sie als Person ist nicht möglich. Sie können diese Befragung mobil oder auch per Notebook / PC / Tablet ausfüllen.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen!

Stefan Iske und Katrin Wilde

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von Professur Pädagogik und Medienbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Die Kinderstadt Ottopia sucht Verstärkung!

Aufruf für Betreuer*innen: Hilf mit in Ottopia, der Europäischen Kinderstadt Magdeburg Vom 8. bis 19. August 2022 findet Ottopia – die Europäische Kinderstadt Magdeburg statt. Montags bis freitags können Kinder zwischen 8 und 14 Jahren spielerisch das Stadtleben lernen und setzen sich dabei mit demokratischen Abstimmungsprozessen und Themen wie gesellschaftlichem Zusammenleben, Arbeit und Lohn, Selbst-… Weiterlesen »Die Kinderstadt Ottopia sucht Verstärkung!

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von MEB – Medienforschung und Erwachsenenbildung übernommen und findet sich hier im Original .

Neuerscheinungen! Open Access-Schriftenreihe „Medienbildung: Studien zur audiovisuellen Kommunikation“

Hier eine freudige Mitteilung: in unserer Open Access-Schriftenreihe „Medienbildung: Studien zur audiovisuellen Kommunikation“, in der Forschungsarbeiten aus der Medienbildung (insbesondere ausgewählte Abschlussarbeiten des Studiengangs Medienbildung) publiziert werden, sind frisch erschienen…

Band 11 von Viktoria Magnucki mit dem Titel „Schulische Medienpädagogik;

Band 12 von Sarah Peinelt mit dem Titel „Habituelle Muster beim Medieneinsatz von Lehrkräften in der Schule : eine Untersuchung an Magdeburger Gymnasien und Gemeinschaftsschulen“ und

Band 14 von Susan Frömmer mit dem Titel „Aktive Videoarbeit mit Jugendlichen mit geistiger Behinderung“.

Viele Grüße, Stefan Iske

Dieser Beitrag wurde aus dem Feed von Professur Pädagogik und Medienbildung übernommen und findet sich hier im Original .